Ausflugstipp Bayreuth

Bayreuth, oder bayrisch Bareid, liegt im bayrischen Oberfranken. Den meisten ist Bayreuth durch die jährlich stattfindenden Wagner-Festspiele auf dem Grünen Hügel ein Begriff. Aber sicher ist auch das landesweit bekannte Bier von Maisel’s dem ein oder anderen im Kopf geblieben. Die Brauerei ist vor allem für ihr erstklassiges Weißbier bekannt. Ich konnte mir die Stadt und auch die Brauerei vor einigen Tagen mal etwas genauer anschauen und möchte euch in diesem Beitrag mit einigen Sätzen und Bildern ein paar Einblicke geben, was euch bei einem Besuch erwarten kann.

Die Stadt vom Grünen Hügel bis Innenstadt

Erreicht man Bayreuth per Bahn, hat man erstmal zwei mögliche Richtungen. Der Grüne Hügel samt Festspielhaus im Norden gelegen und Innenstadt mit Neuem Schloss, Hofgarten und Altstadt im Süden. Grundsätzlich sind alle touristischen Ziele sehr gut zu Fuß erreichbar. Meine Route begann am Grünen Hügel.

Bayreuth - Grüner Hügel und Festspielhaus

Bayreuth – Grüner Hügel und Festspielhaus

Mit wunderschönem Blick auf das Festspielhaus läuft man hier eine lange Allee entlang, den Hügel hinauf. An einer kleinen Parkanlage vorbei erreicht man dann das weltbekannte Festspielhaus, dass erst vor kurzer Zeit saniert wurde und immer noch nicht vollständig fertig gestellt ist. Dennoch erblickt man hier ein sehr schönes un traditionsreiches Haus, dass einen Besuch absolut lohnt.

Bayreuth - Grüner Hügel und Festspielhaus

Bayreuth – Grüner Hügel und Festspielhaus

Bayreuth - Grüner Hügel und Festspielhaus

Bayreuth – Grüner Hügel und Festspielhaus

Die eigentliche Innenstadt von Bayreuth liegt südlich vom Bahnhof. Hier findet man wunderschöne Plätze, Ecken und verwinkelte Straßen. Insgesamt macht die Stadt einen sehr gepflegten Eindruck und bietet mit zahlreichen traditionellen bayrischen Biergärten und Cafés für jeden Gaumen das passende Angebot. Hier kann ich das Wirtshaus „Oskar“ wärmstens empfehlen. Typisch bayrische Speisen und traditioneller Atmosphäre.

Bayreuths Innenstadt

Bayreuths Innenstadt

Bayreuths Innenstadt

Bayreuths Innenstadt

Bayreuths Innenstadt

Bayreuths Innenstadt

Bayreuths Innenstadt

Bayreuths Innenstadt

Maisel’s Bier-Erlebniswelt

Wer Bayreuth besucht, kommt an Bier nicht vorbei. Und wen die Herstellung von Weißbier und anderen Bierköstlichkeiten genauer interessiert, der muss auch in Maisel’s Bier-Erlebniswelt. Ein Museum im den traditionsreichen Hallen der Brauerei. Hier bekommt man einen Einblick in die alte Kunst des Brauens, von den Anfängen bis hin zur modernen Fertigung ganz besonderer Spezialitäten in Kleinstauflage – angefangen vom spritzigen PaleAle oder Citrella bis hin zum kraftvollen Bavaria Weißbier, dass klar zeigt, was Hopfen alles kann. Besonders empfehlenswert ist die Verkostung 5 verschiedener Biersorten á 0,1l im Liebesbier, dem eigenen Biergarten. Hier bekommt man einen sehr guten Überblick über die vielen angebotenen Sorten, ohne gleich Massen bestellen zu müssen. Auch wenn Maisel’s hauptsächlich für sein hervorragendes Weißbier bekannt ist, so stellt die Brauerei eine Vielzahl verschiedenster Biere (auch in Zusammenarbeit mit anderen Brauereien) her. Hierzu zählt z.B. auch die Eigenmarke von Til Schweiger für sein Restaurant.

Maisel's Brauerei Bayreuth

Maisel’s Brauerei Bayreuth

Maisel's Brauerei Bayreuth

Maisel’s Brauerei Bayreuth

Maisel's Brauerei Bayreuth

Maisel’s Brauerei Bayreuth

Maisel's Brauerei Bayreuth

Maisel’s Brauerei Bayreuth

Maisel's Brauerei Bayreuth

Maisel’s Brauerei Bayreuth

Hofgarten am Neuen Schloss

Fast direkt am Bahnhof gelegen findet man dann noch das Neue Schloss samt Hofgarten. Eine sehr schöne Parkanlage die zum Spazieren oder Verweilen einlädt.

Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Darüber hinaus bietet Bayreuth noch jede Menge weiterer Ausflugsziele, wie z.B. das Wagnermuseum oder die Bayreuther Katakomben. Alles an einem Tag zu schaffen ist fast unmöglich und lädt förmlich zu einem mehrtägigen Verbleib ein. Ich war von der Stadt sehr angetan und kann euch einen Besuch nur wärmstens empfehlen, wenn ihr die Möglichkeit dazu bekommt.

Viele Grüße,
Andreas

Kommentar verfassen